Zone of the Enders HD Kurzreview

ZOE

Habe heute Nacht Teil 1 Durchgespielt, man erkennt sofort das es „A Hideo Kojima Game“ ist. Und man merkt auch das es ein PS2.5 Spiel ist, Technisch wurde es echt schön in HD Grafik aufgeputscht, Steuerungstechnisch ist es auch eher ein PS2.5, man merkt das es ein PS2 Spiel ist.

Die Story ist echt gut, auch wenn sie manchmal etwas Kitschig ist, doch sie ähnelt auch sehr an einen Anime. Sie ist auch relativ Kurz, habe ca.3 Stunden Story gerechnet.

Der Soundtrack ist Wunderschön, da haben Maki Kirioka, Akihiro Honda, Norihiko Hibino, Toshiyuki Kakuta und Shuichi Kobori Tolle Arbeit geleistet. Auch der Haupttheme „Flowing Destiny“

Was mir aber nicht so gefallen hat ist der Anime style, die Charaktere wirken so wie Puppen, und Emotionslos obwohl, das Spiel voll von Emotionen ist.

Das Kampfsystem ist echt super, Schnell und Action Reich, so wünsche ich mir ein KS auch bei andere Mecha Games, was ich sehr schade fand, das der Mecha Level nur bis Level 8 geht, hätte gerne den Jehuty auf eine Höhrer Stufe gebracht.

JEHUTY

4083485201fa5c1fbdc5dcedcba33d571352089681_full

FAZIT 

Zone of the Enders 1 HD ist ein Schönes Mecha Sci-Fi Spiel mit einem Starken Soundtrack, Tolle Story doch etwas Kitschig, eine Schöne Cell Shading Grafik, aber mit Charaktere die Puppenhaft aussehen und immer Emotionslos wirken. Gutes Kampfsystem, es ist ein Super Spiel, mit ein paar Macken doch recht unterhaltsam. Ich gebe das Spiel

8/10 Punkte